Osterferien im Hort

Ein abwechslungsreiches Programm mit neuen Bastelideen und einem Ausflug ins Tucherschloss wurde abgerundet durch viel freie Zeit zum chillen und spielen.

1,2,3 Küken aus dem Ei

Die Vorschulkinder besuchten das Kindermuseum. Sie lernten Interessantes zur Hühnerhaltung und bastelten eine Eiertüte.
Der Höhepunkt war natürlich, ein Küken in der Hand zu halten.

Hockeytraining

Ilva Büdel, von der Hockeyabteilung der SpVgg Greuther Fürth bietet unseren Vorschulkinder einige Übungseinheiten, um die vielseitigen Sportart kennenzulernen.
Hockey ist ein sehr vielseitiger Sport, der Schnelligkeit, Koordination, Ausdauervermögen, Technik und Taktik sowie Teamfähigkeit miteinander verbindet. Wie man sieht, sind die Kinder mit großem Eifer dabei.

Das Zahlenland hat begonnen

Im Januar starten die Vorschulkinder ins Zahlenland. Mit Zahlengeschichten und Zahlenspielen erleben sie, dass lachen, singen, spielen und rechnen zusammengehören.
Mit diesem Projekt möchten wir allen Vorschulkindern zeigen, wie unglaublich spannend, lustig und interessant die Welt der Zahlen ist.

Nikolaustag

Dank Familie Gröser konnten wir auch in diesem Jahr wieder den Nikolaus bei uns begrüßen. Wie man sieht, freuten sich nicht nur die Kinder.

Plätzchenbacken im Kindergarten

Alle Jahre wieder kommen Eltern vor Weihnachten in den Kindergarten, um unzählige Plätzchen zu backen. Ob Kneten, Rollen oder Ausstechen, alle Kinder waren wieder mit Eifer dabei und freuen sich schon darauf, dass alles bis Weihnachten aufgegessen sein muss.

Besuch im Kulturforum

Unsere zukünftigen Vorschulkinder besuchten das Theater „So viel Heimlichkeit“.
In der weihnachtlichen Backstube wurden himmlische Sachen gebacken: Plätzchen, Kringel und Lebkuchenmännchen … und Geschichten. Denn wenn Nudelholz, Schneebesen und Lebkuchenmännchen im Lebkuchenhaus zum Leben erwachen, dann haben sie etwas zu erzählen: von erstaunlichen und vor allem von wahren Weihnachtsüberraschungen.

Schulfreier Buß- und Bettag in der Bäckerei

Bei der Bäckerei Schuhmann in der Fürther Südstadt konnten unsere Hortkinder nach
Herzenslust den Teig verarbeiten. Naschen war natürlich erlaubt.

Sommerferien im Hort

Wie in jedem Jahr gab es wieder ein vielfältiges Angebot für unsere Hortkinder. Auch von schlechtem Wetter ließen sie sich nicht beeindrucken und hatten sichtlich Spaß.