Kinder/Plätze

Zuletzt aktualisiert im September 2020

Altersgrenze

In unserer Einrichtung werden Kinder ab 3 Jahren bis zur Einschulung in den Kindergarten aufgenommen. Unser Hort ist in der benachbarten Grundschule untergebracht. Hier werden derzeit Kinder der 1. bis 4. Klasse betreut.

Anzahl und Belegung der Plätze

Im Rahmen unseres Gruppenangebotes bieten wir maximal 76 Kindergartenplätze und 26 Hortplätze an.
Zur Zeit besuchen 99 Kinder unsere Einrichtung, ab Oktober 101 Kinder.

Ab November haben wir einen Kindergarten- und zwei Hortplätze frei.

Altersverteilung

Jahrgänge: (Aktualisierung im Oktober 2020)
2010   –     1 Kind
2011   –     9 Kinder
2012   –     5 Kinder
2013   –     8 Kinder
2014   –     6 Kinder
2015   –   19 Kinder
2016   –   35 Kinder
2017   –   16 Kinder

Einzugsgebiet

Haupteinzugsgebiet:

Stadtteile:

  • Sack
  • Bislohe
  • Braunsbach

Weitere Einzugsgebiete:

  • Ronhof
  • Vach
  • Steinach
  • Poppenreuth
  • gesamtes Stadtgebiet

Verteilung auf Einzugsgebiet

Aus dem Haupteinzugsgebiet kommen 90 % der Kinder, die restlichen Kinder kommen aus den anderen Einzugsgebieten.

Gruppenorganisation

Im Kindergartenbereich gibt es drei altersgemischte Stammgruppen mit je 25 Kindern („Hasen“, „Bären“ und „Mäuse“).
Die Gruppenstärke kann variieren, bedingt durch das Buchungsverhalten der Eltern, durch die Integration von behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern.
Die überwiegende Zahl der pädagogischen Angebote findet gruppenübergreifend und altersgemischt statt. Teilweise wird gruppenübergreifend in altershomogenen Kleingruppen gearbeitet.
Das Mittagessen findet in separaten Räumen (Intensivraum und Küche) statt.
Die „Ruhephase“ für die kleinen Kinder findet im Mehrzweckraum statt, während dieser Zeit spielen die größeren Kinder in den Kindergartengruppen.

Die Hortkinder werden vor dem Schulbesuch im Kindergarten und nach dem Schulbesuch und in den Schulferien in der Hortgruppe betreut.

Inklusion

Seit mehreren Jahren werden bei uns immer wieder behinderte oder entwicklungsverzögerte Kinder betreut.

Nationalitäten der Kinder

Der überwiegende Teil der Kinder kommt aus Deutschland. Weitere Nationalitäten: griechisch, türkisch, kurdisch, russisch, italienisch, tschechisch, kroatisch, rumänisch und syrisch.