CORONA – Informationen

23.10 2020
Liebe Eltern,

alle wichtigen Informationen zu Terminen, Organisation und Corona erhalten Sie zukünftig per E-Mail.

31. August 2020
Liebe Eltern,

ab 01. September starten wir mit dem Regelbetrieb. Dazu finden Sie hier wichtige Informationen:


02. Juli 2020
Wichtige Informationen für alle Eltern, deren Kinder den Kindergarten oder Hort zur Zeit nicht besuchen:

Information zur Beitragserstattung

Informationsblatt zum eingeschränkten Regelbetrieb


29. Juni 2020
Ab dem 01. Juli dürfen alle Hortkinder die Einrichtung besuchen, auch wenn Sie keinen Unterricht haben.
WICHTIG ZU BEACHTEN:
Kinder, die keinen Unterricht haben, können den Hort erst ab 12.00 Uhr besuchen.


24. Juni 2020
Vorgehen der Kindertageseinrichtung bei Krankheitssymptomen von Kindern:

An alle Eltern bzw. Sorgeberechtigten von …


16. Juni 2020

Liebe Eltern,

wir nähern uns der Normalität langsam an.

  • Ab 01. Juli dürfen alle Kinder wieder in die Einrichtungen.
  • Die Kinder können zur gewohnten Zeit gebracht und abgeholt werden.
  • Es gibt weiterhin Mittagessen.
  •  Die Kinder müssen keine Masken tragen.
  • Die Mitarbeiter müssen im Kontakt zu den Kindern keine Masken tragen, bei Kontakt zu Eltern wird jedoch geraten, dies zu tun.
  • Die Übergabe der Kinder erfolgt weiterhin an der Eingangstüre.

Wir stellen uns auf folgendes ein:

  • Es wird nicht mehr möglich sein, dass die Eltern täglich per Unterschrift versichern, dass ihr Kind gesund ist. Ich bin im Kontakt mit dem Jugendamt, um evtl. durch einen großen Aushang vor der Türe allen Eltern in Erinnerung zu rufen, dass wir uns darauf verlassen müssen, dass Kinder mit Krankheitsanzeichen nicht in Kindergarten und Hort kommen.
  • Kinder mit auch nur geringen Krankheitssymptomen, wie z.B. leichter Husten, müssen abgeholt werden.
    Anweisung des Jugendamtes hierzu: Darum noch einmal der dringende Appell, die Kinder mit Krankheitssymptomen nicht zur Betreuung zuzulassen. Auch wenn wir in der Vergangenheit häufig ein Auge zugedrückt haben bei laufenden Nasen oder leichten Erkältungssymptomen, kann dies in Corona-Zeiten schwerwiegende Folgen haben.
    Das heißt, dass Kinder, die aufgrund einer Allergie husten, abgewiesen bzw. nach Hause geschickt werden. Erst mit Bestätigung der Allergie durch einen Arzt kann das Kind betreut werden.
  • Eltern dürfen die Einrichtung weiterhin nicht betreten. Ich hoffe, dass wir bald über einen Desinfektionsspender verfügen, damit Eltern ihr Kind zumindest bis zum Garderobenplatz begleiten können. Der Aufenthalt im Haus sollte auf das nötigste beschränkt werden. Das bedeutet auch, dass längere Tür- und Angelgespräche in der Bring- und Abholzeit nicht möglich sind. Wichtige, kurze Infos können jedoch ausgetauscht werden.
  • Feste finden nicht im gewohnten Rahmen statt:
    • Büchertaschenparty nur in der Stammgruppe
    • Abschlussfest voraussichtlich in der Stammgruppe während der regulären Öffnungszeit
    • Ausflüge entfallen
    • Ferienprogramm im Hort entfällt
  • Die Kinder, die erst seit September bei uns sind, werden eine Eingewöhnungszeit brauchen. Wie lange diese dauert, wird individuell verschieden sein. Wir hoffen, dass wir bis Ende Juli wieder alle miteinander vertraut sind.
  • Der Tag im Kindergarten wird für die Kinder ungewohnt sein. Viele Freiheiten, die sie bisher kannten, gibt es zur Zeit nicht (Bewegungsraum, alleine in den Garten, Schulzimmer, Besuch in den anderen Gruppen, usw.) Die Kinder müssen in ihrem Gruppenraum bleiben, einzig ein Bereich des Bistros ist für jede Gruppe als Außenbereich abgegrenzt. Die Toiletten können nicht nach Vorliebe gewählt werden, da jeder Gruppe ein abgegrenzter Bereich zur Verfügung steht. Auch der Garten ist weiterhin in Spielzonen unterteilt.
  • Im Hort bleiben die bisherigen Regelungen bestehen, da durch die versetzte Unterrichtszeit nicht alle Kinder gleichzeitig anwesend sind. Die Kinder müssen auch weiterhin morgens entschuldigt werden.

20. Mai 2020
Informationen zur erweiterten Öffnung der Kindertagesstätten finden Sie hier

Bitte beachten:

Nach bisherigem Kenntnisstand muss der volle Monatsbeitrag bezahlt werden, unabhängig davon, an wie vielen Tagen Ihr Kind die Einrichtung besucht.

Bringen und Abholen

Zum Infektionsschutz ist zur Zeit das Bringen und Abholen der Kinder anders als gewohnt. Sie klingeln, wir nehmen Ihr Kind an der Eingangstür in Empfang.

Auf einem Formular bestätigen Sie, dass:

  • Ihr Kind keine Krankheitssymptome aufweist ,
  • nicht in Kontakt zu mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Personen steht bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.

Mit Ihrer Unterschrift versichern Sie die Richtigkeit aller Angaben. (Anm.: Auf die Bußgeldvorschrift des § 73 Abs. 1a Nr. 6 IfSG sowie auf die Strafvorschrift des § 74 IfSG wird hingewiesen.)

Zum Abholen klingeln Sie bitte und wir bringen Ihr Kind zur Türe. Bitte stellen Sie sich auf eine kleine Wartezeit ein, da Ihr Kind ggf. noch aufräumen muss.

Regelungen im Hort:

Auf einem Formular, welches Ihr Kind mit nach Hause bringt, bestätigen Sie täglich, dass:

  • Ihr Kind keine Krankheitssymptome aufweist ,
  • nicht in Kontakt zu mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Personen steht bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.

Mit Ihrer Unterschrift versichern Sie die Richtigkeit aller Angaben. (Anm.: Auf die Bußgeldvorschrift des § 73 Abs. 1a Nr. 6 IfSG sowie auf die Strafvorschrift des § 74 IfSG wird hingewiesen.)

Bitte geben Sie dieses Formular jeden Tag im Hort ab.

Schulzeit: Da wir über keine Klingel verfügen, rufen Sie zum Abholen bitte unter der Nummer 300 10 12 an, dann können Sie Ihr Kind am Haupteingang abholen. Bitte stellen Sie sich auf eine kleine Wartezeit ein, da Ihr Kind ggf. noch aufräumen muss.

Ferien: Rufen Sie bitte an, wenn Sie Ihr Kind in den Hort bringen. Wir nehmen Ihr Kind am Haupteingang der Schule in Empfang.

Mittagsverpflegung

Bitte geben Sie Ihrem Kind genügend zu Essen mit, da wir in Kindergarten und Hort voraussichtlich erst wieder ab Juni Mittagessen liefern lassen.


04. Mai 2020
Entlastung der Eltern bei Kita-Beiträgen: Info-Brief

 

Informationen für Familien, welche die folgenden Themen betreffen:

  • Finanzielle Leistungen
  • Beratungsstellen, z.B. Ehe- und Familienberatung
  • Erfolgreiche Bewältigung des Alltags u.v.m.

finden Sie unter folgenden Link:

https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/familien-fachkraefte/corona-familien.php

Finanzielle Entlastungsmöglichkeiten für Eltern, mit speziellen Regelungen wegen des Corona-Virus, sind:

 Ab 01.04.2020: Notfall-Kinderzuschlag (KIZ) https://www.bmfsfj.de/kinderzuschlag

Einen allgemeinen Überblick zu finanziellen Leistungen für Familien finden Sie hier:

https://www.familienland.bayern.de/themen/finanzielle-leistungen/index.php

Unterstützungsangebote der Kinder- und Jugendhilfe, welche insbesondere die Sicherstellung des Kindeswohls betreffen,

finden Sie unter folgenden Link:

https://www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/familien-fachkraefte/corona-kindeswohl.php

 

Alle Informationen zu Fragen der Betreuung in den Kindertagesstätten finden Sie hier:

Homepage der Stadt Fürth

Ob die Voraussetzungen für eine Notbetreuung gegeben sind, erfahren Sie im Informationsblatt des Bayrischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit uns Soziales.

Arbeitet ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur füllen Sie bitte dieses Formular aus und geben es, zusammen mit der Bestätigung des Arbeitgebers, bei uns ab.

Sind Sie alleinerziehend füllen Sie bitte dieses Formular aus und geben es, zusammen mit der Bestätigung des Arbeitgebers, bei uns ab.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Ihr Kita-Team